ACHTUNG! WICHTIGE EILMELDUNG! WEITERSAGEN

Liebe Hallenfamilie!

Nun ist es ganz offiziell: Bis einschließlich 31. Mai bleiben alle Sportstätten in Hamburg und damit auch DIE HALLE geschlossen. Natürlich gibt es jetzt viel zu organisieren, deshalb seht uns nach, wenn wir im Moment etwas länger brauchen, um eure Anfragen zu beantworten.

Helft uns dabei, auch in Zukunft Begegnungs- und Möglichkeitsräume zu schaffen!

Mit Hindernissen kennen wir uns aus, aber wie viele andere Hamburger Vereine und Unternehmen stellt auch uns die aktuelle Situation vor große finanzielle Herausforderungen. Umso mehr sind wir als gemeinnütziger Verein und Non-Profit Projekt jetzt auf eure Unterstützung und eure Spenden angewiesen! Hier könnt ihr uns unterstützen! Danke!

Jetzt Spenden

Abgesehen davon, dass wir euch alle in den nächsten Wochen sehr vermissen werden, glauben wir, dass Regierung und Behörden aktuell genau richtig reagieren. Drum bleibt daheim, nutzt die Zeit zur Einkehr und wir sehen uns alle hoffentlich ganz bald wieder!

Passt auf euch auf uns bis dann!


Dear DIE HALLE-family!

Now it’s official: Until May 31th, all sports facilities in Hamburg and also DIE HALLE will be closed. Of course, there is a lot to organize now, so please understand if it takes us a little longer to answer your messages at the moment.

Help us with creating Space for Community and Possibilities in the future!

Like many NGOs and companies, the current situation presents us with big financial challenges. More than ever, as a non-profit organisation and social project, we now depend on your Support and your Donations! You can easily support us here! Thank you!

Donate Now

Apart from the fact that we will miss you all dearly in the next few weeks, we believe that government and authorities are currently reacting just right. So stay at home, use the time with your loved ones and hopefully we’ll see you all again very soon!

Take care of yourselves and see you soon!

LIVE FREE, RUN FREE PARKOUR SESSIONS

UNSERE PARKOUR-PROJEKTE FÜR REFUGEES

Im Rahmen der ‘Live Free, Run Free’-Sessions geben wir Kindern und jungen Erwachsenen aus Hamburger Flüchtlingsunterkünften kostenfrei die Möglichkeit, in einem sicheren Rahmen unter professioneller Anleitung die Grundlagen von Parkour zu erlernen. Anstatt isoliert zu trainieren, werden die Gruppen in den normalen Trainingsbetrieb integriert und zum nachhaltig eigenständigen Sporttreiben befähigt. Möglich sind sowohl einmalige, mehrtägige, als auch mehrwöchige Projekte. Inhaltlich sind die Projekte so vielseitig, wie Parkour es selber ist, so können wir uns auf alle Gruppen und deren Bedürfnisse einstellen.

Ein Schwerpunkt in den Kursen liegt gerade bei der Arbeit mit Geflüchteten und Kindern mit Migrationshintergrund auf der Kommunikation innerhalb der Gruppe, wobei gemeinschaftlich sportliche Betätigung stets zahlreiche Sprechanlässe bietet. Bewegung funktioniert dabei als universelle Kommunikation, überwindet sprachliche Barrieren und hilft den Jugendlichen, in ihrer neuen Heimat Fuß zu fassen und diese mehrperspektivisch und ohne Konventionen zu erkunden.

LIVE FREE, RUN FREE WORKSHOPS

Bereits in unseren Pre-Openings konnten wir zahlreiche LIVE FREE, RUN FREE-Workshops für Menschen mit Fluchterfahrung anbieten. In Kooperation mit verschiedenen Unterkünften, Wohnprojekten und Initiativen konnten wir so Angebote für ganz verschiedene Gruppen und Altersstufen schaffen. Dabei kamen einige Gruppen für kurze Besuche zum Schnuppern vorbei, andere durften wir gleich mehrere Monate lang in wöchentlichen Workshops begrüßen.

LIVE FREE, RUN FREE FERIENCAMPS

In unserer Arbeit hat sich gezeigt, dass der Bedarf nach sinnhafter Freizeitgestaltung in den Schulferien am höchsten ist. Deshalb bietet DIE HALLE in den Schulferien Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche an, die wir seit 2018 als integrative Ferienfreizeiten geöffnet haben: Durch die Fördermittel können wir Kindern und Jugendlichen mit Fluchterfahrung die Teilnahme ermöglichen. Die Projektteilnehmer trainieren mit Kids aus unterschiedlichen sozialen Schichten und Herkunftsstrukturen und kommen so in Kontakt mit Jugendlichen aus anderen Stadtvierteln. Über die universelle Kommunikation Bewegung und das gemeinschaftliche Training lassen sich so leicht neue Freundschaften knüpfen.

SPENDEN UND HELFEN

DIE HALLE und alle unsere Projekte sind nicht möglich ohne die große Hilfe unserer Community und ohne die finanzielle Unterstützung durch die Stadt, Stiftungen und vor allem durch private Spenden. Wenn auch du uns unterstützen möchtest, freuen wir uns hier über eine Spende, natürlich mit Spendenbescheinigung und 100 Karma-Punkten. Wie das geht, erklären wir dir hier.

Spenden

dip 2019

Als gemeinnütziger Verein möchten wir Vorbild für viele Sozialunternehmen sein. Hier geht es zu einigen Partner, die unsere Wirkung mit euch möglich machen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.