Hurra! Wir eröffnen!

Wir eröffnen am 15. Juli 2017!

Unsere Kurse und Workshops könnt ihr ab sofort buchen, los geht es dann mit dem Kursprogramm am 01. August.

Damit ihr nichts verpasst, meldet euch doch für unseren Newsletter an:

 

17 Preopening Titel

Die Pre-Openings

2015 und 2016 haben wir ‘Die Halle’ in zwei Pre-Openings bereits vorab eröffnet und konnten so unser Vorhaben vor Ort im Oberhafen bereits in einem kleinerem Rahmen erproben. Wobei 'klein' es hier nicht wirklich trifft:

17 PreOp klein2Insgesamt kamen über 3000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene in 'Die Halle', jung und alt haben gemeinsam trainiert und gefeiert. Die Teilnehmer kamen dabei nicht nur aus allen Hamburger Stadtteilen und vielen deutschen Städten, wir hatten internationale Gäste aus Frankreich, England, Australien und sogar Gaza.

Sehr stolz sind wir auf den mit knapp 40 Prozent sehr hohen Anteil an Mädels in der Halle! Besonders gefreut hat uns auch die positive Gemeinschaft in der Halle, die sich durch Hilfsbereitschaft und Offenheit auszeichnet. So wurde unabhängig von Erfahrungsstand oder sozialer Herkunft gemeinsam Sport gemacht und sich ausgetauscht, Anfänger und Hilfesuchende wurden stets integriert und unterstützt.

17 PreOp klein3Dementsprechend breit haben wir unser Angebot aufgestellt: Neben täglichen offenen Trainings an sieben Tagen pro Woche fanden in dieser Zeit zahllose Workshops und Kurse rund um Parkour und Freerunning für alle Alterklassen statt.

Außerdem haben wir in Kooperation mit verschiedenen Sportvereinen mehrere Feriencamps für Kinder uns Jugendliche durchgeführt, offene Angebote aus den Bereichen Capoeira, Calisthenics, Yoga und Breakdance ergänzten den Alltag in 'Die Halle' um vielfältige bewegungskulturelle Aktivitäten. Man konnte uns mit Jugendgruppen und Schulklassen besuchen, bei uns Kindergeburtstage feiern oder einfach nur Abhängen mit lieben Menschen in der Chillout-Ecke.

17 PreOp klein4

Live Free, Run Free

Ein besonderes Herzensprojekt waren die 'LIVE FREE, RUN FREE - Refugee Parkour Sessions': Unterstützt von der Bürgerstiftung Hamburg und dem Budnianer Hilfe e.V. konnten wir 2015 in zwei Projekten Kinder und Jugendlichen aus Hamburger Flüchtlingsunterkünften die Möglichkeit bieten, in der 'Halle' gemeinsam mit Anderen Parkour zu machen. Im Projekt 'Salon International - Parkour auf der Bühne' versuchen wir noch bis mindestens Dezember 2016 gemeinsam mit jungen Geflüchteten, die Gemeinsamkeiten unserer Bewegungskulturen zu ergründen und verbinden dabei etwa Parkour und Breakdance mit traditionellen syrischen und afghanischen Volkstänzen, um das Ganze schlussendlich auf die Bühne zu bringen. Unterstützt werden wir hierbei vom FREIRÄUME Fonds der Hamburgischen Kulturstiftung.

Ob der großen Nachfrage und dem in allen Bereichen durchweg sehr positiven Feedbacks blicken wir nach den Pre-Openings mit großem Optimismus in die Zukunft und glauben fest an Nutzen und Erfolg unseres Projekts. Schön, dass ihr da wart!

17 PreOp klein5